Parteilogo Kappeln

Grüne Kappeln Weblog

Freitag 17 Mai, 2024

STADTRADELN Gemeinsam zum Mond

Gemeinsam virtuell zum Mond, 384400 Kilometer haben wir uns im Kreis Schleswig-Flensburg beim STADRADELN zum Ziel gesetzt.

Gemeinsam können wir das schaffen!

Meldet euch hier einfach an, auch wenn ihr nur wenig mit dem Fahrrad unterwegs seid:

https://www.stadtradeln.de/kappeln

Stadtradeln2024KappelnPlakat200.png

Dienstag 14 Mai, 2024

20 Mio. für den Radverkehr

Die Kreise und Gemeinden in SH erhalten in 2024 zweckgebundene Zuweisungen zur Förderung des Radverkehrs.

Dabei entfallen auf die Kreise 12 Millionen Euro und auf die Gemeinden 8 Millionen Euro. Diese Gelder müssen aber noch in 2024 ausgegeben werden, eine Übertragung ins nächste Jahr ist nicht möglich.

Die große Frage ist, wie geht Politik und Verwaltung in Kappeln hiermit um? Hier muss relativ schnell reagiert werden, diese Chance sollten wir uns nicht entgehen lassen. Geld ist da, es muss nur abgerufen werden. Selbst wenn es nur für ein paar Fahrradschutzstreifen oder Anstellbügel verwendet wird. Eine Planung und Auftragsvergabe sollte sehr zeitnah erfolgen

Samstag 30 Mär, 2024

Da waren es nur noch zwei ...

Anfang März hat unsere Fraktionssprecherin Renate Felske die Grünen Fraktion verlassen und ist der Fraktion der LWG beigetreten, unter Mitnahme Ihres Mandats. Damit sind die Grünen nur noch mit 2 Personen in der Stadtvertretung vertreten.

Für die Grünen ist dies eine Katastrophe. Die Rest Fraktion hat als Erklärung inhaltliche Differenzen erklärt.

Das ist nicht wirklich der Grund. Es hat einfach zwischenmenschlich nicht mehr funktioniert. Das war in den letzten 15 Jahren ( 3 Wahlperioden) einfach anders. Wir waren wie eine Familie und hatten inhaltliche unterschiedliche Meinungen immer fair ausgetragen, und ja, wir hatten in einigen Fällen mal unterschiedlich abgestimmt. Einen Fraktionszwang gab es nie.

Aufgrund der jetzt veränderten Mehrheitsverhältnisse mussten auch die Fachausschüsse neu besetzt werden. Auffällig war, dass einige sehr engagierte Mitstreiter ausgebootet wurden und noch nicht einmal gefragt wurden, ob sie denn weitermachen würden.

Um unsere gemeinsamen Grünen Vorstellungen und Ziele erfolgreich durchsetzen zu können, braucht es deutlich mehr Teamgeist und keine Ausgrenzung von einzelnen Personen.

Hier muss die neue Grüne Fraktion dringend dran arbeiten um zu einen besseren Miteinander zu kommen. Nur so kann auch erfolgreiche Kommunalpolitik funktionieren. Echter Teamgeist ist gefragt.


Samstag 03 Feb, 2024

Kappeln zeigt Flagge gegen Rechtsradikalismus



NIE WIEDER IST JETZT!

KAPPELN STEHT AUF!

KAPPELN IST BUNT!

Heute haben auch in Kappeln über 1500 Menschen im Nordhafen ein deutliches Zeichen gegen den aufkommenden Rchtsradikalismus gesetzt.

demoRechtsKappeln20240203-1.jpg

Es war eine tolle und friedliche Stimmung, deutliche Wortbeiträge gegen Rassismus und für Menschenwürde und Live Musik.

Kappeln hat damit ein deutliches Zeichen gesetzt.

Danke an alle, die dabei waren und deutlich Flagge gezeigt haben.

demoRechtsKappeln20240203-2.jpg

.

Samstag 27 Jan, 2024

Kappeln ist Bunt - Nie wieder Jetzt Demo - Kappeln 3. Februar 11:55 Uhr

NIE WIEDER IST JETZT!

KAPPELN STEHT AUF!

KAPPELN IST BUNT!

Demo für Demokratie, Vielfalt und Menschlichkeit, gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze.

Am 3.2. um 5 vor 12! (11:55 Uhr) am Nordhafen in Kappeln.
Moderiert von DJ Flaek.
Mit dabei sind u.a. Gangway und Felix Deeg.

demoGegenRechtsKappeln20240203.jpg

Unterstützt von vielen Kappelner Bürgern, alle Parteien in der Stadtvertretung; Vereine, Verbände, Unternehmen, Frauenzimmer Kappeln und viele viele mehr.

Lasst uns gemeinsam für Demokratie und Vielfalt einsetzen.

Es ist nicht 5 vor zwölf, sondern knapp 1 vor 12.

Mittwoch 06 Dez, 2023

Endlich - Verkehrskonzept für Kappeln ist auf dem Weg

Nach jahrerlanger Debatte ist ein Verkehrskonzept für Kappeln endlich auf dem richtigen Weg. Auf der letzten Bauausschussitzung hat die SPD einen neuerlichen Antrag hierfür gestellt. Dieser wurde noch während der Sitzung um eine kombinierte Städtepalnung erweitert. Sehr gut.

Bereits 2017! hatten wir Grünen einen entsprechenden Antrag gestellt, Dies wurde seinerzeit von CDU, SSW und LWG abgelehnt. Danach gab es mehrere Initiativen von uns und SPD ein umfassendes Verkehrskonzept doch noch hin zu bekommen. Leider fehlten bisher die entsprechenden Mehrheiten. Stattdessen wurde eine Projekt Lenkungsgruppe Verkehr (PLGV) ins Leben gerufen, eine Gruppe von Laienspielern. Erwartungsgemäß kam auch hier nicht wirklich Produktives heraus.

Auch wenn jetzt nur erstmal eine Kostenermittlung beschlossen wurde, sind wir auf dem richtigen und lange überfälligen Weg, zumal dieser Beschluss jetzt einstimmig gefasst wurde. 


Samstag 18 Nov, 2023

Sogenanntes Bündnis für Kappeln, weniger Bürgernähe und Tranparenz

4 der 5 Fraktionen in der Kappelner Stadtvertretung haben sich in einem sogenannten Bündnis für Kappeln vereinigt. CDU, LWG, SSW und leider auch die Grünen.

Letztlich ist es ein Bündnis gegen Kappeln, gegen Einbindung der Bürger und für deutlich weniger Transparenz der politischen Entscheidungen. Unterschiedliche Positionen gehen unter und werden wohl auch nicht mer in den politischen Gremien debattiert werden.

Ein Leserbrief in der Lokalpresse von mir:

Dass jetzt 4 von 5 Fraktionen in der Stadtvertretung ein sogenanntes

Bündnis für Kappeln beschlossen haben ist erschreckend für die demokratische, transparente politische Kultur in Kappeln.

Alle Parteien haben unterschiedliche Wahlprogramme und Vorstellungen was das 

Beste und wichtig für Kappeln ist. Hier wurden Anträge gestellt und sich um 
Mehrheiten bemüht und auch Kompromisse gesucht und gefunden. Hierzu bedarf es 
auch interfraktionelle Gespräche mit andere Fraktionen, gutes und ganz 
normales politisches Geschäft.
Durch die Gründung dieses Bündnisblockes wird diese bisher öffentliche 
Auseinandersetzung jetzt kaputt gemacht.
Absprachen und Debatten werden jetzt in internen Fraktiossitzungen der 4 
gemacht und nicht mehr öffentlich in den Gremien. Bestes Indiz hierfür sind 
die vielen Anträge dieser 4er Koalition. Hoffentlich ist dies nicht der erste 
Schritt in eine Einheitspartei.
Ich befürchte sehr, dass in den Gremien in Zukunft keine inhaltlichen Debatten 
mehr geführt werden. Es ist dann für den Bürger überhaupt nicht mehr  
erkennbar, welche Fraktion für was überhaupt inhaltlich steht.
Gerade der öffentliche Austausch unterschiedlicher Vorstellungen in den 
Gremien und damit öffentlich! ist auch ein wesendliches Element unserer 

Demokratie. Bitte 4er Fraktionäre, denkt darüber nach.                                    Norbert Dick

Ein weiterer Leserbrief macht das nochmal sehr deutlich, ein kleiner Auszug:

... Vielleicht ist ja die Arbeit in diesem Gremium (Bündnis für Kappeln) ohne 
Öffentlichkeit Erfolg versprechender, wie wenn man sich bei jedem Redebeitrag 
überlegen muss, ob man vor versammelter Bürgerschaft lieber nichts sagt, als etwas Falsches. ... "

Was sagt uns das, inhaltliche Debatten werden zukünftig in Hinterzimmern stattfinden und nicht mehr öffentlich, lieber nichts sagen, als was falsches. Ein echtes Armutszeugnis für unsere Stadtvertreter.

Auch ich war lange Stadtvertreter, habe auch bestimmt mal was "falsches" gesagt. Aber so funktioniert unsere Demokratie, öffentlicher Meinungsaustausch auch über strittige Themen. Nur so kann es funktionieren.


Sonntag 01 Okt, 2023

Fahrradfreundliches Kappeln - in kleinen Schritten

fahrradwegeImage500.jpg

Ein fahrradfreundliches Umfeld in unserer Stadt und im Kreis wünschen sich parteiübergreifend die Menschen in Kappeln und unsere Besucher.

Dies ist das Ergebnis einer von uns initiierten Unterschriftenaktion.

Insbesonder die Sanierung des total maroden Radweges an der Kreisstrasse 123 nach Kopperby liegt nicht nur den Einheimischen sondern auch den Gästen besonders am Herzen. Dieser ist seit Jahren ein echtes Ärgernis und liegt in Verantwortung des Kreises Schleswig-Flensburg.

Mehr als 560 Unterschriften und Forderungen zu einer Sanierung übergaben Günter Felske und Norbert Dick anlässlich der Kreistagssitzung am 27.9.2023 an Landrat Dr. Buschmann. Es gibt mittlerweile ein vom Kreistag beschlossenes Radverkehrskonzept, das jetzt auch zügig umgesetzt werden muss.

Auf unsere Anfrage gab es eine positive Nachricht: Der Radweg an der K123 wird in 2024 komplett erneuert. Hier haben wir lange drauf gewartet, jetzt tut sich endlich etwas.

Wir hoffen sehr, dass auch zeitnah die weiteren Projekte im Radverkehrskonzept umgesetzt werden und die unendlich vielen "Achtung Radwegeschäden" Schilder abgebaut werden können.


Montag 18 Sep, 2023

Stadtbücherei Kappeln Sanierung - so soll es weitergehen

Unsere Kappelner Stadtbücherei beschäftigt uns schon seit vielen Jahre.

Im letzten Sozialausschuss hat die Vorsitzende Renate Felske über das weitere Vorgehem der Sanierung berichtet.

Hier in Stichpunkten:

  • In Anbetracht der Bedeutung der Bücherei soll die Planungsleistung Architektur im Rahmen eines Architekturwettbewerbs vergeben werden, um nicht nur eine, sondern die beste Lösung hinsichtlich Städtebau, Funktion und Nachhaltigkeit zu finden.
  • Projektbeginn ist das 2. Quartal 2024.
  • Für die Projektumsetzung (Planung, Abstimmung und Modernisierung) werden drei Jahre einkalkuliert. Projektende wäre somit Ende 1.Quartal 2027.
  • Die Fördermittel erfordern zwingend, dass die Nutzer*innen / Betroffenen eng eingebunden und die entsprechenden Beteiligungsprozesse protokolliert werden.
  • Zusätzlich wird man sich aufgrund der Fördermitteln explizit mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz auseinandersetzen müssen (nachhaltiges Bauen, nachhaltige Baumaterialien, Entwässerung usw.)
  • Die für die Planung erforderlichen Mittel stehen im Sonderkonto Städtebauförderung zur Verfügung. Die Maßnahme wird zu zwei Dritteln mit Bundes- und Landesmitteln bezuschusst.
  • Die Stadtvertretung hat der Maßnahme mit Beschluss des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes zugestimmt.
    Trotzdem wird empfohlen, dass sich die Stadtvertretung im 1. Quartal 2024 noch einmal mit der Maßnahme befasst, und sei es nur durch eine Vorlage, in der über den Projektbeginn und die dann bekannten Parameter informiert wird.

Es freut uns sehr, dass jetzt ein Fahrplan vorliegt, insbesondere auch, dass auch die Nutzer und Nutzerinnen in das Verfahren eingebunden werden.

Offen ist noch die Frage was mit unserer Bücherei während der Bauphase passiert, wird sie für längere Zeit geschlossen oder findet ein Umzug temporär in eine andere Lokation statt.

Sonntag 13 Aug, 2023

Nicht angenommen: Fahrradbügel im Kappelner Südhafen

Ziemlich viel Fahrrad Abstellbügel wurden jetzt im Kappelner Südhafen installiert.

Wir hatten schon lange im Vorfeld darauf hingeweisen, dass diese Abstellmöglichkeit nicht angenommern werden könnten.

So scheint es sich auch zu bestätigen. Diese beiden Fotos wurden zur gleichen Zeit am Sonntag, 13.8.2023 aufgenommen:

fahrraeder im Suedhafen Sommer 2023Ziemlich leer die neuen Abstellmöglichkeiten im Kappelner Südhafen.



fahrrad-nordhafen-sommer2023


Ganz anders im Nordhafen, gefühlt über 100 Fahrräder.

Wir haben immer befürchtet, dass die Bügel nur da 
angenommen werde, wo auch die Radler hinwollen. Dies wurde auch von uns in den politischen Gremien kommuniziert. Jetzt scheint sich dies leider 
erstmal zu bestätigen. Trotz der netten Installation von 2 Ständern in Form 
eines Fahrrades.
Ich denke, es braucht einfach mehr Kommunikation der Politiker und Verwaltung 
und dem Verein RAD.SH, um optimale Lösungen zu finden, die auch angenommen werden. Sonst wird hier nur Geld verbrannt ohne einen wirklichen Nutzen zu haben. Hier wurde am echten Bedarf vorbeigeplant und auch von der Politik wenig sinnvolle Beschlüsse gefasst. Liegt vielleicht auch daran, dass die Entscheidungsträger doch lieber mit dem PKW als mit dem Fahrrad in die Innenstadt fahren.

Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

Calendar

Letzte Kommentare

Feeds

Search

Links

Navigation



Powered by Apache Roller